NWZonline.de Plus PLUS Landkreis Oldenburg

Bildung In Wardenburg / Hatten: VHS steht für Wiedereröffnung schon in den Startlöchern

11.05.2020

Wardenburg /Hatten Das Hygienekonzept ist geschrieben und die Sitzpläne für die Unterrichtsräume sind ausgetüftelt: Die Volkshochschule (VHS) Hatten + Wardenburg ist gerüstet für eine Wiederaufnahme ihres Kursbetriebes. Aber noch ist von staatlicher Seite kein Starttermin festgelegt. „Der Allgemeinbetrieb soll eventuell am 25. Mai wieder beginnen“, ist die aktuelle Information von Anne Bohlen, Leiterin der Oldenburger VHS-Außenstelle für Wardenburg und Hatten.

Sport per Livestream

„Ab diesem Montag werden hoffentlich zwei Kurse weitergeführt werden können, die in eine Prüfung münden. Und es wird per Livestream mit einigen Sportkursen, die wegen der Abstandsregelungen ohnehin nicht drinnen stattfinden könnten, weitergehen. Dazu gehört zum Beispiel das Faszien-Training“, kündigt Mareike Ebker vom VHS-Bildungsmanagement an.

Jugendprojekte in Wartestellung

Die Jugendprojekte, die die VHS mit finanzieller Unterstützung verschiedener Kostenträger wie EU, Land, Kreis und Job-Center in Kirchhatten betreut, werden ebenfalls sobald als möglich fortgeführt. Zu den Projekten gehören die Jugendwerkstatt Lupo, das Pro-Activ-Center und „Jugend stärken im Quartier“. Auch hierfür wurden alternative, kontaktlose Betreuungskonzepte für die Zeit der Corona-Krise erarbeitet. In Notfällen gibt es auch Einzelkontakte zu Jugendlichen oder Eltern.

Es werde aber jeder Kursus einzeln angeguckt und überlegt, ob und wie er entsprechend der Hygiene- und Abstandsregelungen umgesetzt werden könne. Da in vielen Fällen Unterrichtsklassen geteilt werden müssen, müssen zudem Termine gefunden werden, an denen Dozent und Teilnehmer Zeit haben. Entfällt der Kursus bekommen die Teilnehmer ihre Gebühren erstattet. Auch wenn der Teilnehmer nicht mehr zum Kurs kommen möchte, erhält dieser sein Geld zurück.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die VHS-Mitarbeiterinnen betonen: „Kein Teilnehmer muss bei uns anrufen und nachfragen, ob oder ab wann und wie sein gebuchter Kursus weiterläuft. Wir werden uns bei jedem Einzelnen melden.“ Die rund 1000 betroffenen Teilnehmer könnten größtenteils, so Anne Bohlen, per Mail erreicht werden. „Die etwa 100 Teilnehmer, die keine Internet E-Mail-Adresse hinterlegt haben, kontaktieren wir dann telefonisch.“

Mit den Teilnehmern der Sprachkurse, die über das BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) gefördert werden, steht die VHS ebenfalls weiter in Kontakt.

In der kurslosen Zeit will die VHS Kindern und Erwachsene dennoch ein wenig Abwechslung bieten. So hat das Mitarbeiterteam eine kleine Bücherkiste vorm Eingang am Patenbergsweg in Wardenburg eingerichtet, in der gebrauchte Bücher kostenlos herausgenommen, hineingelegt oder auch getauscht werden können. Für Mädchen und Jungen hängen an einer Schnur Klarsichtfolien, in denen Bastelanleitungen, zum Beispiel für Knopfbäume oder Bommel, stecken. „Da kann jeder eine im Vorbeigehen mitnehmen“, ermuntert Mareike Ebker.

Keine Kurzarbeit

Die VHS hat ihre Zwangspause also vielfältig genutzt. „Wir hatten mehr Arbeit als sonst“, sagt Anne Bohlen. Demzufolge musste auch keine der Mitarbeiterinnen in Kurzarbeit geschickt werden.

Wie es im nächsten Semester aussieht, vermag Anne Bohlen derzeit nicht zu sagen. In jedem Fall ist sie vorbereitet: „Die Planung für Herbst ist abgeschlossen, das Programm kommt Anfang August heraus und die Kurse sollen ab 7. September starten.“

Marén Bettmann Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2730
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.