• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Autokino-Festival In Oldenburg: Cine k lässt 200 Autos vor die Leinwand vorfahren

30.04.2020

Oldenburg Mitte März hat das Cine k seinen letzten Film im Kinosaal gezeigt. Hinter den Kulissen ist seitdem mit Hochdruck gearbeitet worden. Und das mit Erfolg. Vom 21. bis 31. Mai plant das Cine k ein Autokino-Festival. Bereits vor dem Start des Ticketverkaufs erhält die auf dem Gelände der Weser-Ems-Hallen geplante Veranstaltung viel Zuspruch. „Über 100 000 Sichtungen und mehr als 5000 Anmeldungen in nur zwei Tagen – und das, obwohl wir noch keine Filmtitel veröffentlicht haben. Der große Zulauf auf Facebook zeigt uns, wie sehr die Kinofans sich nach kulturellen Veranstaltungen sehnen“, sagt Wolfgang Bruch, Leiter des Cine k.

Wie Kim Gütebier, Pressesprecher der Weser-Ems-Hallen, sagt, werde man alles daran setzen, die Veranstaltung durchzuführen. „Wir finden es super, dass es so etwas geben soll. Das ist bestimmt für viele Oldenburger ein Lichtblick.“

Aber noch stehen einige Genehmigungen aus. Nachdem das Ordnungsamt zu Beginn der Planungen im März noch Bedenken gehabt habe, hoffen die Organisatoren, dass es jetzt klappt. Mit den Lockerungen im Einzelhandel und den Autokinos, die nun auch in Niedersachsen schon genehmigt sind, steige die Hoffnung. Erst wenn die Genehmigungen da sind, kann sich das Cine k um die Filmauswahl kümmern. „Jeden Abend soll ein anderer Film gezeigt werden. Es wird ein gemischtes Programm mit Blockbustern und Arthouse-Filmen“, sagt der Kino-Leiter.

dpa-BILD:

Zutaten (für zwei Personen) 50 Gramm Popcornmais 4 EL Öl 3 EL Zucker Zubereitung 1. Öl in einen großen(!) Topf geben und stark erhitzen. 2. Zucker hinzufügen und verrühren. 3. Den Popcornmais dazugeben und gut durchrühren. 4. Deckel drauf und Herdplatte sofort ausstellen. 5. Den Topf zwischendurch etwas rütteln. 6. Wenn das Popcorn fertig ist, in einer Schüssel lüften lassen, damit es nicht matschig wird.

Das Cine k plant, die Filme im Dunkeln zu zeigen. „Wir nutzen keine LED-Leinwand, sondern arbeiten mit einem DCI-Server, um auch neuere Filme zeigen zu können“, so Bruch. Die Leinwand hat eine Größe von 180 Quadratmetern. „Sie ist für circa 400 Autos ausgelegt“, sagt der Kino-Leiter.

Geplant ist das Autokino-Festival jedoch für weniger Fahrzeuge. Pro gezeigtem Film haben bei gebotenem Sicherheitsabstand etwa 200 Autos Platz. Denn auch dies haben die Veranstalter zu bedenken: Umsetzbare Hygienemaßnahmen müssen ausgeklügelt werden. „Es wird vermutlich so sein, dass in einem Auto zwei Personen oder drei Personen eines Haushaltes sitzen dürfen“, sagt Bruch. Der Ticketverkauf soll ausschließlich online erfolgen. „Es gibt dann keine Abendkasse, um den Abstand zu wahren. Die Tickets werden vor Ort gescannt“, erklärt er.

Ob Essen und Getränke angeboten werden dürfen, kann Bruch noch nicht sagen. „Wir haben uns verschiedene Sachen ausgedacht. Ob das so möglich sein wird, wissen wir noch nicht“, erklärt er. Auch die Ticketpreise stehen noch nicht endgültig fest. Er freut sich aber, dass das Autokino-Festival bald an den Start gehen kann. Denn wie viele andere Branchen auch, leiden die Kulturschaffenden unter der aktuellen Corona-Krise. „Je länger wir unser Kino geschlossen halten müssen, desto größer wird das Risiko, nicht wieder öffnen zu können“, so Bruch.

Unterstützung beim Marketing und der Ansprache von Sponsoren bekommt das Cine k derweil von Guerilla Substitute. Das Oldenburger Beratungsunternehmen verzichtet vollständig auf das sonst übliche Honorar. Jeder Euro aus dem Verkauf der Kinokarten soll so direkt dem Cine k zukommen.


Wenn der Vorverkauf startet, gibt es hier Karten: oder   www.cine-k.de  oder   www.autokino-festival.de 
Chelsy Haß Redakteurin / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2107
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Weitere exklusive Plus-Artikel

Oldenburg

World Press Photos
Die besten Pressebilder der Welt werden in Oldenburg gezeigt

Die besten Pressebilder der Welt werden in Oldenburg gezeigt
Jever

Zum Tag des Ehrenamts
Volksbank Jever schüttet mehr als 87.000 Euro an Vereine aus

Volksbank Jever schüttet mehr als 87.000 Euro an Vereine aus
Westerstede-Moorburg

Entwicklungsverzögerung Mikrodeletionssyndrom
Kind aus Westerstede hat eine extrem seltene Behinderung

Kind aus Westerstede hat eine extrem seltene Behinderung
Oldenburg

Teilflächennutzungsplan kommt
Stadt Oldenburg bläst bei Windkraft zur Offensive

Stadt Oldenburg  bläst bei Windkraft zur Offensive
Aurich

Das Training zahlte sich aus
Sieben Sportlerinnen vom TuS Aurich-Ost erfolgreich

Sieben Sportlerinnen vom TuS Aurich-Ost erfolgreich
Cloppenburg

Planungen in Cloppenburg
Rat soll Möbelmarkt-Ansiedlung überdenken

Rat soll Möbelmarkt-Ansiedlung überdenken
Rechtsupweg

Fünfjährige Milla aus Rechtsupweg
Nach Stammzellenspende beginnt eine Zeit des Hoffens und Bangens

Nach Stammzellenspende beginnt eine Zeit des Hoffens und Bangens
Oldenburg

Zehn Tage nach Liga-Sieg der VfL-Frauen
Im zweiten Duell in Oldenburg sinnt Neckarsulm auf Revanche

Im zweiten Duell in Oldenburg sinnt Neckarsulm auf Revanche
Holtriem/Wittmund

Krankenpflegerin aus Holtriem berichtet
Gewalt in der Pflege – Einzelfälle oder nimmt sie zu?

Gewalt in der Pflege –  Einzelfälle oder nimmt sie zu?
Emden

Ranking
Emder Weihnachtsmarkt auf Top 10-Liste

Emder Weihnachtsmarkt auf Top 10-Liste
Kreis Cloppenburg

Soziale Absicherung im Landkreis Cloppenburg
Wer sind die Menschen, die das Bürgergeld bekommen?

Wer sind die Menschen, die das Bürgergeld bekommen?
Upjever

Jahresabschlussappell bei Objektschutzregiment der Luftwaffe „Friesland“
Erhöhte Alarmbereitschaft auch in Upjever

Erhöhte Alarmbereitschaft auch in Upjever
Emden

Emden vergibt Aufträge in Millionenhöhe
Vom Dorfentwicklungsprogramm bis zum hybriden Arbeiten

Vom Dorfentwicklungsprogramm bis zum hybriden Arbeiten
Wardenburg

Öffnungszeiten über Feiertage beachten
Hallenbad in Wardenburg macht Weihnachtsferien

Hallenbad in Wardenburg macht Weihnachtsferien
Oldenburg

Sechs junge Aktive dürfen auf große Bühne
Wer darf gegen Ex-Profi-Torwart schießen?

Wer darf gegen Ex-Profi-Torwart schießen?

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.