• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Plus PLUS Stadt Oldenburg

Führerschein in Oldenburg: Ohne neuen Erste-Hilfe-Kurs darf er nicht aufs Motorrad

10.06.2021

Oldenburg In Gedanken ist er schon mit seinem eigenen Motorrad gefahren. Beim Händler in Ostfriesland hätte der Oldenburger Florian Koopmann seine „Suzuki“ am vergangenen Sonnabend abholen wollen. Alles war durchgeplant. Doch obwohl der 21-Jährige die Motorrad-Führerscheinprüfung bestanden hatte, bekam er die Fahrerlaubnis nicht. Und das kam so.

Florian Koopmann hat seinen Erstwohnsitz an seinem Studienort Mannheim, Zweitwohnsitz ist Oldenburg. Pandemiebedingt hält er sich bei seinen Eltern in Bürgerfelde auf. Die Vorlesungen laufen online. „Da habe ich gedacht, jetzt könnte ich mir den Traum vom Motorrad-Führerschein erfüllen“, erzählt er. Problem: der Erste-Hilfe-Kurs. Einen solchen Kurs über acht Unterrichtsstunden hatte der junge Mann zwar für den Autoführerschein (Klasse BE) absolviert. „Aber der war leider nur zwei Jahre gültig. Meinen Führerschein habe ich 2017 gemacht.“ Und mittlerweile würden Kurse über neun Stunden verlangt.

Kurs-Suche

Im Februar wurde der Führerschein-Antrag Koopmanns dennoch von der Führerscheinstelle Oldenburg zugelassen. „Ich durfte in die Theorie und Praxis gehen“, erzählt er. Und er war seither bemüht, einen Erste-Hilfe-Kurs zu finden. Schwierig, denn die waren während des Lockdowns zeitweise sogar verboten. „Online-Kurse werden in Niedersachsen nicht anerkannt“, weiß Gabriele Koopmann, die ihren Sohn bei der Suche unterstützte. Schließlich ergatterte er einen Platz: am 20. Juni.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Lesen Sie auch:

Führerschein in Oldenburg
Corona-Bestimmungen sorgen für erhebliche Verzögerungen

Währenddessen paukte Koopmann für den Führerschein. Am 10. Mai bestand er die Theorie, am Donnerstag, 3. Juni, die praktische Prüfung. Seine Mutter beschreibt: „Ihm wurde daraufhin ein Zettel ausgestellt, der nicht zum Führen eines Motorrades berechtigt. Er solle sich einen vorläufigen Führerschein ausstellen lassen, denn – so auch die Aussage des Prüfers – er hat ja bereits mit dem Kfz-Führerschein einen Erste-Hilfe-Kurs gemacht, daher ,sollte’ das wohl machbar sein.“ Sein Fahrlehrer habe ihm gesagt: „Du hast ein Recht auf deinen Führerschein.“

Termin-Suche

Mit dem Zettel des Prüfers wollte Florian Koopmann sich im Bürgerbüro-Nord einen vorläufigen Führerschein ausstellen lassen. Aber: „Ich durfte nur mit Termin rein.“ Also nach Hause. Da der Student eine Vorlesung hatte, versuchte seine Mutter, über die Zentrale für ihn einen Termin zu vereinbaren..

„Von 15.30 bis 18 Uhr. Dann war zu.“ Mit einer Durchwahlnummer ging es am Freitag um 7.30 Uhr weiter. „Wieder die Zentrale.“ Florian Koopmann übernahm um 8.30 Uhr und geriet „an eine nette Frau in der Führerscheinstelle“. Sein Herz schlug schneller, als die sagte: „Ihr Führerschein ist da. Das kriegen wir hin, damit Sie Ihr Motorrad abholen können.“

Dann die Enttäuschung: „Nee doch nicht. Es fehlt der Erste–Hilfe-Kurs.“ Bei einem Unfall könne er ja nicht helfen, erklärte sie dem Autofahrer, der sich nicht nur über dieses Argument ärgerte. Er habe nicht Däumchen gedreht, sondern sich bei allen möglichen Anbietern um einen Kurs bemüht. „Wir sind noch immer in Pandemie-Zeiten, da müssen doch unter gewissen Umständen Sonderregelungen getroffen werden“, meint seine Mutter.

Florian Koopmann kann nun doch lächeln. Er machte sich erneut auf die Suche nach einem Kurs, hatte schon einen in Leer und dann über Primeros einen in Oldenburg. Am Sonnabend hat er ihn absolviert. Am Montag. 7. Juni, 8.40 Uhr, durfte er seinen Führerschein abholen – und bald sein Motorrad.

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Susanne Gloger Redakteurin / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2108
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.