• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 7 Minuten.

Uefa spricht Machtwort
Keine Ausnahme für München – EM-Stadion ohne Regenbogenfarben

NWZonline.de Plus PLUS Stadt Oldenburg

Hubteil Von Schwimmkran Ausgehoben: Cäcilienbrücke besteht nur noch aus vier Türmen

10.05.2020

Oldenburg Die Cäcilienbrücke, wie wir sie kannten, gibt es nicht mehr: Um 8 Uhr am Samstagmorgen haben Thomas Seufzer vom zuständigen Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt und seine Leute unter den Blicken vieler Zuschauer das Hubteil mit einem Schwimmkran ausgehoben. Anschließend wurde es in den Osthafen transportiert. Der Überbau ist 42 Meter lang und 277 Tonnen schwer.

Das Ausheben an der Cäcilienbrücke im Video

Seit dem 24. April ist das 1929 entstandene Bauwerk für den Verkehr gesperrt. Schon damals waren zahlreiche Oldenburger gekommen, um sich von „ihrer“ Brücke zu verabschieden. Für Fußgänger wurde eine Behelfsbrücke in der Nähe errichtet. Die bis zu 15.000 Radfahrer, die die Cäcilienbrücke täglich genutzt hatten, müssen ihre Fahrräder schieben. Wer dennoch fährt, muss mit Bußgeldern zwischen 55 und 100 Euro rechnen.

Die Cäcilienbrücke muss abgerissen werden, weil Mauerwerkstürme, Gründung und Antriebstechnik gravierende Mängel aufweisen. An ihrer Stelle soll ein Neubau entstehen, der sich optisch an dem jetzigen bau orientiert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.