• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region

Unfall im Kreis Cloppenburg: Fußballer trifft Frau im Gesicht – Schmerzensgeld zugesprochen

26.03.2021

Oldenburg Eine Mutter, die beim Aufwärmtraining einer Altherrenmannschaft von einem Fußball getroffen wurde, erhält Schmerzensgeld. Dies entschied das Oberlandesgericht Oldenburg am Donnerstag. Die Klägerin wollte ihre Tochter vom Fußballtraining im Landkreis Cloppenburg abholen, sie wartete in der Nähe eines Fußballtores in der Halle. Der Beklagte schoss Richtung Tor und traf die Frau im Gesicht. Das Landgericht Oldenburg hatte die Klage abgewiesen. Das Oberlandesgericht gab der Frau teilweise recht: Im konkreten Falle sei eine Haftungsquote von 70 Prozent zu 30 zu Gunsten der Klägerin gerechtfertigt.

Der Mann habe durch den festen Schuss fahrlässig gehandelt und die Frau erheblich verletzt. Er habe sich nicht im Rahmen eines erlaubten Risikos bewegt. Die Altherrenmannschaft sei noch beim Aufwärmtraining gewesen, das eigentliche Training habe noch nicht begonnen. Er hätte auf die anwesenden Personen Rücksicht nehmen müssen. Der Klägerin sei aber ein Mitverschulden zuzurechnen, weil sie hätte sehen können, dass die Männer bereits mit dem Ball spielten. Der Senat entschied nur über die Haftungsquoten. Wegen der Höhe der Ansprüche muss der Rechtsstreit vor dem Landgericht Oldenburg fortgeführt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.