• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ostfriesland

Impfzentrum in Hesel: Die Spritze gibt’s im alten Klassenzimmer

23.12.2020

Hesel Kleiner Piks statt Mathe und Deutsch: Innerhalb von elf Tagen hat der Landkreis Leer sein Corona-Impfzentrum in der ehemaligen Wilhelm-Busch-Förderschule in Hesel aufgebaut. Dort können täglich bis zu 300 Personen gegen Covid-19 geimpft werden, sagte Erste Kreisrätin Jenny Daun bei der Vorstellung der Räume. Auf 1200 Quadratmetern wurden 30 Räume hergerichtet. „Das war so schnell nur dank der großen Hilfe durch das Technische Hilfswerk möglich“, so Daun.

Diese wurden in ehemaligen Klassenräumen aufgebaut. Bis die Impflinge hier die Spritze bekommen, müssen sie ein genau geregeltes Verfahren durchlaufen. Schon am Tor wird die Temperatur gemessen. „Wer mehr als 37,4 Grad hat, darf nicht geimpft werden und muss direkt wieder umkehren“, so Jenny Daun, die zusammen mit Ute Buntrock den Corona-Krisenstab des Landkreises Leer leitet. Diejenigen, die weiterkommen, erreichen den Check-In, an dem die Impfberechtigung geprüft wird. Über die Anmeldung geht es in den Wartebereich. Von dort aus folgt das Arztgespräch. Erst danach kommt die eigentliche Impfung. Nach 15 bis 30 Minuten Beobachtungszeit können die Impflinge des Zentrum dann wieder verlassen.

Beim Landkreis Leer geht man davon aus, dass die Impfzentren zu Beginn mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer beliefert werden. Dieser muss bei minus 70 Grad gelagert werden. „Wir bekommen diesen in Transportboxen mit Trockeneis, in denen er bis zu zehn Tage gelagert werden kann“, berichtet Jenny Daun. Für die nötige Sicherheit sorgt ein Sicherheitsdienst, der im Impfzentrum rund um die Uhr vor Ort sein wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Ostfriesland-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Unklar ist noch, wann in Hesel die erste Impfung verabreicht werden kann. „Die Verteilung des Impfstoffs übernimmt das Land Niedersachsen. Da wir derzeit einen niedrigen Inzidenzwert haben, werden wir vermutlich nicht als erste beliefert werden“, vermutet Jenny Daun.

 Sobald feststeht, ab wann der Impfstoff für das Impfzentrum zur Verfügung steht, können über die Hotline  08 00 /99 88 665 Termine für die jeweilige Impfung vereinbart werden, heißt es vom Landkreis Leer.

Das Impfzentrum ist in der ehemaligen Wilhelm-Busch-Förderschule, An der Schule 6, in Hesel untergebracht. 30 Räume sind eingerichtet. Das Impfzentrum verfügt über drei Impfstraßen mit je drei Impfkabinen.

Menschen aus dem Kreis Leer können auch ein für sie besser gelegenes Impfzentrum wählen. Umgekehrt können in Hesel Frauen und Männer aus anderen Gebieten die Impfung erhalten.

Sobald die Impfungen beginnen, ist das Zentrum von montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Eine Erweiterung der Öffnungszeiten ist bis 20 Uhr möglich. Es gibt 30 Personal-Stellen, ergänzt durch Verwaltungskräfte. Neben drei Ärzten werden unter anderem Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegehelfer, Heilerziehungspfleger, Pflegeassistenten, Rettungsassistenten und Notfallsanitäter Impfungen vornehmen. Infos zum Impfzentrum Hesel gibt es auch online unter www.impfzentrum-leer.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.