• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region

SPD in Suurhusen feiert 75-jähriges Jubiläum – Eine Erinnerung: Neustart nach dem großen Leid des Krieges

30.07.2021

Suurhusen „Die Gemeinschaft fördern, gestalten und erlebbar machen“ Unter diesem Motto feiert der SPD-Ortsverein Suurhusen in diesem Jahr sein 75-jähriges Jubiläum. Das ist Anlass für einen Rückblick auf einen Start in unruhiger Zeit kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Da fanden sich 26 Frauen und Männer, um der Sozialdemokratie auch im ostfriesischen Suurhusen neue Wurzeln zu geben. „Die Gründung des SPD-Ortsvereins im Jahre 1946 war wohl ein Tag des Aufbruchs“, kommentiert der heutige Vorsitzende Gerd Müller den Start.

Damals bewegten grundlegende Fragen die Menschen: Wie komme ich an Essen, wie soll ich im Winter heizen, wie kriege ich meine Familie durch? „Viele Menschen litten Not und die galt es zu lindern“, berichtet Gerd Müller. Die Schwerpunkte für den damaligen Vorstand mit dem Vorsitzenden Arthur Herfurth: „Freiheit, Solidarität, Gleichheit und Gerechtigkeit“. Die ersten Ortsvereinsmitglieder, wie es aus Berichten der Älteren zu entnehmen ist, stachen Torf, sammelten Erbsen und Mehl, organisierten Kakao für die Kinder und veranstalteten die ersten Kino- und Teeabende für die Dorfgemeinschaft. Der Grundgedanke gelte auch heute noch, betont Gerd Müller: „Wichtig waruns immer, unser Dorf als einen lebendigen Ort zu fördern“.

In der Politik viel bewegt

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch auf politischer Ebene hat der Ortsverein viel bewegt. Der SPD Ortsverein Suurhusen ist mit vielen Themen in der Politik präsent und „setzt sich mit seinen Ratsherren von jeher für die Gemeinde Hinte und das Dorf Suurhusen aktiv ein“, sagt Vorsitzender Müller. Da seien besonders die Ratsherren Arthur Herfurt und Erwin Wenzel zu erwähnen.Die politische Arbeit wurde vom Ortsverein aber auch auf Kreistagsebene engagiert gestaltet. So konnte der langjährige Suurhuser Unterbezirksvorsitzende und Kreistagsabgeordnete Erwin Wenzel der regionalen Politik wesentliche Impulse geben.

Überregional machten die Suurhuser Genossinnen und Genossen auch auf sich aufmerksam. Im Jahr 2007 erhielten die Suurhuser zum Beispiel auf dem Bezirksparteitag der Weser-Ems-SPD in Wilhelmshaven den Hermann-Tempel-Preis „für herausragende Parteiarbeit“.

Auch im Jubiläumsjahr zeigt sich der Ortsverein aktiv. So konnte der Ortsverein sechs neue Mitglieder und Unterstützer gewinnen, stellt mit Werner Janssen und Erik Heeren zwei neue Kandidaten zur Gemeindewahl. Auch für konkrete Anliegen im Dorf setze die SPD sich ein. So wird Johann Saathoff auf Einladung im August unter anderem die sanierungsbedürftige Suurhuser Straße in Augenschein nehmen. Heute hat der Ortsverein 28 Mitglieder und „schaut positiv in die Zukunft“, erklärt der Vorsitzende. Man will wieder eine Weihnachtsfeier geben und die Jubilare Rolf Hambach für 60 und ManfredBoomgaarden für 50 Jahre ehren. Ob die Feier zum 75-Jährigen nachgeholt werden kann, bleibe abzuwarten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.