• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Familie Baron bei Lego-Challenge: Stein für Stein die Lieblingsinsel Wangerooge nachgebaut

22.01.2021

Wangerooge /Syke Sie tragen den „vielleicht schönsten Sandhaufen der Welt“ – die Insel Wangerooge – tief in ihrem Herzen: Als ehemalige langjährige Insulaner haben Tobias Baron, ehemaliger Insellehrer und Kulturaktiver, und seine beiden Söhne Bo (7) und Noah (15) die Insel Wangerooge als Lego-Miniaturmodell nachgebaut.

„Das Projekt fand bei uns über die Weihnachtsfeiertage statt. Diese können ohne Inselbesuch bekanntlich sehr seeehr lang werden“, sagt Tobias Baron. Auf die Idee gekommen ist das Trio durch einen Wettbewerb des Legolands Günzburg: Das hatte dazu aufgerufen, Lieblingsurlaubsziele aus Legosteinen nachzubauen.

Die Lego-Insel Wangerooge des Teams Baron ist rund 1,10 Meter breit und 60 Zentimeter tief. Strandseite und Wattseite sind genauso darauf zu erkennen wie Anleger mit Wangerooge-Schiff, Inselbahn und Bahnhof, Inseldorf mit Kirche, Altem Leuchtturm und Café Pudding sowie Neuem Leuchtturm und Westturm. Damit sind alle Wahrzeichen zu entdecken.

Abstimmen für Wangerooge als Lego-Insel

Mit ihrer Lego-Insel Wangerooge sind die Barons unter die Top 100 der „Legoland-Familien-Challenge“ gekommen. Sie sind „Team 7 - Familie Baron“.

Um zu gewinnen, brauchen die Barons jede Menge Stimmen: Noch bis 27. Januar kann online gevotet werden – es ist ganz einfach: Die Voting-Seite anklicken, sich „Team 7 - Familie Baron“ merken und ganz am Ende der Seite das Voting-Formular ausfüllen und abschicken. Und dann: Daumendrücken, dass Wangerooge viele Stimmen erhält.

An der Legoland-Challenge haben mehr als 400 Bauteams teilgenommen und Fotos ihrer Traum-Urlaubsziele aus Legosteinen eingeschickt. Die Vorauswahl ist getroffen – zurzeit können die Top 20 aus 100 gewählt werden. In der letzten Runde werden dann die fünf Siegermodelle gekürt.

Abstimmen unter legoland.de/lp/familien-challenge/voting/

„Tatsächlich wurden wir als eines der schönsten Bauwerke ausgewählt und sind jetzt im Voting als Nr. 7 mit dabei“, freuen sich die Barons. Das Voting läuft noch bis Mittwoch, 27. Januar – das Team Baron freut sich über Unterstützung durch viele Voting-Klicks.

Doch egal, wie das Voting am Ende aussieht: Fest steht, dass die Lego-Miniaturinsel Wangerooge in den Sommermonaten vor Ort „auf W’ooge“ ausgestellt werden wird. „Es gibt bereits mehrere Anfragen“, sagt Tobias Baron. „Die Entscheidung, wo die Insel auf der Insel zu sehen sein wird, ist aber noch nicht gefallen.“ Und Noah plant, eine Miniaturausgabe von Lego-Wangerooge in Kleinauflage für interessierte Sammler zum Selbstkostenpreis herauszubringen. Dann könnte die Trauminsel Wangerooge in viele Wohn- und Kinderzimmer von Inselfans einziehen.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.