• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Plus PLUS Wesermarsch

Neue Ferienhäuser In Butjadingen: An den Tossenser Pütten steht das erste Haus

01.01.2020

Tossens Wer mit einem exklusiven Ferienhaus an den Pütten in Tossens liebäugelt, kann ab Ende dieses Monats einen ersten Blick riskieren. Das erste Haus ist so gut wie fertig und steht dann für eine Besichtigung bereit. Die Berliner Helma Ferienimmobilien GmbH, die an den Pütten als Investorin auftritt, macht sich keine Sorgen, die Häuser nicht loswerden zu können. Das Interesse an dem sogenannten Nordsee-Resort Tossens sei groß, sagt Per B. Arnholm, geschäftsführender Gesellschafter von Helma. An diesem Donnerstag finden die ersten Beurkundungen statt.

„Super Nachfrage“

48 Wohneinheiten, untergebracht in luxuriösen Einzel- sowie Doppel- und Vier-Parteien-Häusern entstehen an den Pütten. Neun von ihnen sind nach den Worten von Per B. Arnholm bereits fest reserviert. Gebaut werden soll je nach Verkaufsstand. Doch der Geschäftsführer geht davon aus, dass das in einem Rutsch geschieht, weil es nach seiner Einschätzung nicht lange dauern wird, bis die zwischen 80 und 120 Quadratmeter großen Wohneinheiten komplett veräußert sind. „Wir haben eine super Nachfrage, und ich gehe davon aus, dass wir bis Ende 2021 mit allem durch sein werden“, sagt Per B. Arnholm.

So schnell wird es mit dem zweiten Butjadinger Helma-Projekt nicht gehen. Die Berliner stecken auch hinter dem geplanten Nordsee-Resort in Burhave, um das es in der Gemeinde kontroverse Diskussionen und sogar eine Protest-Demo gegeben hatte. Das änderte nichts daran, dass der Gemeinderat das Okay für das Nordsee-Resort Burhave gab.

Lesen Sie auch:

„hafendorf Fedderwardersiel“
Musterhaus vermittelt ersten Eindruck

Am Deich sollen zwei 20 Meter hohe Appartementhäuser, ein hufeisenförmiger, bis zu 17 Meter hoher Komplex und mehrere Zeilen mit Reihenhäusern entstehen. Insgesamt sind 147 Wohneinheiten mit 422 Betten geplant.

Vertriebsstart im Oktober

Laut Per B. Arnholm ist Helma so weit, dass Ende August für zunächst eines der geplanten beiden hohen Häuser sowie für eines der Reihenhäuser der Bauantrag gestellt werden kann. Am 1. Oktober soll der Vertreib beginnen. Auch in diesem Fall ist der geschäftsführende Gesellschafter ausgesprochen optimistisch. Es gebe bereits eine Reihe von Interessenten für die Ferienimmobilien. Ende 2023 könnte das Nordsee-Ressort nach den Planungen von Helma fertig sein.


Mehr Infos unter   www.helma-ferienimmobilien.de 
Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.