• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Plus Wittmund

Tausende Kunden müssen mehr Zahlen: EG Wittmund erhöht Preise für Strom und Gas

21.07.2022

Wittmund Die Energiegenossenschaft (EG) Wittmund reagiert auf die gestiegenen Beschaffungspreise für Strom und Gas. Der Energieversorger erhöht zum 1. September die Preise für seine 2000 Gas- und 5000 Stromkunden.

Der Arbeitspreis beim Gas steigt um 3,30 Cent pro Kilowattstunde (brutto), der Grundpreis um 4,02 Euro/Monat. Bei einem Durchschnittsverbrauch von 20 000 Kilowattstunden entstehen nach Angaben der Energiegenossenschaft Mehrkosten von etwa 59 Euro im Monat. Stromkunden zahlen für den Arbeitspreis 5,10 Cent pro Kilowattstunde (brutto) mehr im Vergleich zum Preis Anfang Januar. Der Grundpreis erhöht sich um 5,45 Euro im Monat. Bei einem Durchschnittsverbrauch von 3500 Kilowattstunden im Jahr müssten Kunden etwa 20 Euro im Monat mehr zahlen. Die Kunden seien schriftlich informiert worden, die Abschläge würden automatisch angepasst. „Aktuell kann man nicht von guten, aber von verträglichen Konditionen sprechen“, sagt der kaufmännische Leiter Michael Lehmann. „Der Marktpreis für die Beschaffung von Strom und Gas hat sich in den letzten eineinhalb Jahren knapp verzehnfacht“, so Lehmann. Die Energiewirtschaft habe die extreme Entwicklung in diesem Umfang nicht vorhergesehen. Da die EG sich langfristig eindecke, konnte sie diese Entwicklung „lange Zeit aus der Ferne“ beobachten.

So hätten andere Anbieter, die kurzfristiger einkauften, bereits eher ihre Preise erhöhen müssen. Anbieter wir Stromio und gas.de sind Ende vergangenen Jahres insolvent gegangen. Deren Kunden sind auch in die Grundversorgung der EG gefallen. „Wir hatten über Nacht 1000 Neukunden im System“, sagt Vertriebsleiterin Mira Sturm. Sie erwartet weitere Insolvenzen. Die EG werde sich darauf vorbereiten und entsprechend Strom und Gas einkaufen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Ostfriesland-Newsletter (Wittmund) der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Energiegenossenschaft rechnet damit, dass zum Jahreswechsel eine weitere Preiserhöhung „nicht ausbleiben“ kann. Wie hoch die ausfällt, ist noch unklar. Das hänge davon ab, wie sich die Beschaffungspreise und Ausfallrisiken entwickeln.

Anke Laumann Wittmund / Redaktionsleitung
Rufen Sie mich an:
04462 989 185
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Weitere exklusive Plus-Artikel

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.