• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Plus Wittmund

Aktionswoche: Polizei kündigt verstärkte Kontrollen an

08.08.2022

Ostfriesland Die Polizeidirektion Osnabrück kündigt ab Montag verstärkte Kontrollen an. Bis Sonntag, 14. August, kontrollierten beamte vom Teutoburger Wald bis zu den Ostfriesischen Inseln zwei der Hauptunfallursachen im Straßenverkehr: fehlender Sicherheitsabstand und zu hohe Geschwindigkeit.

Im Bereich der Polizeidirektion Osnabrück, zu dem auch die Landkreise Aurich und Wittmund gehören, sind nach Angaben der Beamten im Jahr 2021 insgesamt 29 394 Verkehrsunfälle registriert worden. Der fehlende Sicherheitsabstand war im Jahr 2021 (2204) – genau wie im Jahr 2020 (1880) – die Hauptunfallursache. 1469 Verkehrsunfälle erfolgten aufgrund überhöhter oder nicht angepasster Geschwindigkeit.

„Die Schwere der Verletzungen bei Verkehrsunfällen hängt unmittelbar mit der gefahrenen Geschwindigkeit zusammen“, betont Nadine Kluge-Gornig, Sprecherin der Polizeidirektion Osnabrück. Die mit Abstand Hauptunfallursache für Verkehrsunfälle mit Todesfolge, sei zu hohe Geschwindigkeit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Ostfriesland-Newsletter (Wittmund) der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Um die Zahl der Schwerverletzten und getöteten Personen im Straßenverkehr zu reduzieren, finden laut Polizei regelmäßig Kontrollaktionen statt. „Ziel ist es, auf die Gefahren im Verkehr aufmerksam zu machen und an das Verantwortungsbewusstsein zu appellieren - für die eigene Sicherheit und die Sicherheit aller anderen Verkehrsteilnehmer“, so Kluge-Gornig weiter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Weitere exklusive Plus-Artikel

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.