• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Plus

Wie Töpfe und Pfannen sauber werden

20.04.2019

Ammerland Seit einiger Zeit haben Putztücher aus Mikrofaser Einzug gehalten in unsere Haushalte. Wir nutzen sie zum Spülen, Bodenwischen, Fensterputzen oder Staubwischen. Auch Spülbürsten, Schwämme und Topfreiniger aus Kunststoff finden sich allerorten. Das Problem dabei ist, dass sich beim Saubermachen kleinste Plastikteilchen aus dem Kunststoff lösen und über das Wischwasser und Abwasser in die Kläranlagen gelangen.

Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.