• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Plus

Im Tiefflug über Oldenburg auf der Suche nach Schäden

16.03.2019

Ganderkesee Es ist 8.45 Uhr. Der rote Hubschrauber, Typ Eurocopter AS 350, nähert sich dem Umspannwerk in Oldenburg-Wechloy. Pilot Siegfried Lange geht tiefer. Nähert sich dem Funkturm und den Hochspannungsleitungen von der Seite bis auf rund 20 Meter an. Er ist konzentriert. Kurz wackelt der Helikopter etwas und brummt ein wenig lauter. Ein Gefühl ähnlich wie in einem Fahrgeschäft auf der Kirmes macht sich breit. Siegfried Lange behält mit ruhigen Bewegungen die Übersicht, dann steht der Hubschrauber beinahe still in der Luft.

Ellen Kranz
Redakteurin
Regionalredaktion
Tel:
0441 9988 2051
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.