• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

So geht’s entspannt mit dem Vierbeiner in den Urlaub

17.11.2018

Großenkneten Hundebesitzer kennen es: Wer mit dem Vierbeiner gemeinsam in den Urlaub möchte, kann mitunter ziemlich lange suchen nach Ferienwohnungen oder Hotels, in denen der beste Freund des Menschen willkommen ist. Sollten die Reisefreudigen dann auch noch den Wunsch hegen, mit einem Wohnmobil unterwegs zu sein, grenzt das die Möglichkeiten nochmals ein. Doch dafür gibt es jetzt Abhilfe: Das Wau-Mobil.

„Machen es jetzt selbst“

Der Großenkneter Ralf Stietenroth und seine Frau Tina standen gemeinsam mit ihrem Hund Ermes vor demselben eben beschriebenen Problem. Nach Norwegen sollte es gehen, Ermes aber unbedingt mit von der Partie sein. Beim Recherchieren im Internet stießen sie auf die Webseite von Wau-Mobil. Darüber können Menschen mit Fernweh und Hund extra umgebaute Wohnmobile mieten, damit ihr Vierbeiner mit verreisen kann. „Doch in Großenkneten oder näherer Umgebung gab es keins. Wir haben Kontakt mit dem Initiator des Konzepts aufgenommen“, erinnert sich Ralf Stietenroth. Ziemlich schnell sei klar gewesen: „Dann machen wir es jetzt eben selbst!“ Seit zwei Wochen ist das Ehepaar nun im Besitz des etwa anderthalb Jahre alten Wau-Mobils mit dem Namen „Kuddel“, aber schon drei Vermietungen stehen im Kalender.

Weiteres zum Wau-Mobil

Familie Stietenroth erteilt Infos zu Preisen und Vermietungszeiten gern unter Telefon   01520/8891790. Online gibt es Infos unter

Am Samstag, 1. Dezember können Interessierte auf der Nikolausmeile in Großenkneten das Wau-Mobil „Kuddel“ besichtigen.

Glühwein wird dort für eine Spende von zwei Euro abgegeben. Der Erlös kommt einem guten Zweck zugute: Dem Tierheim Arche Noah, aus dem Ralf und Tina Stietenroth ihren Hund Ermes bekommen haben.

„Kuddel“ darf von allen ab 25 Jahren gefahren werden, die seit mindestens einem Jahr einen Führerschein haben.

    https://waumobil.de/waumobile/waumobil-kuddel/

Volle Ausstattung

„Bei unserem Modell befinden sich im hinteren Bereich des Wagens zwei Hundeboxen, einzeln zugänglich, außerdem hat das Wohnmobil eine Außendusche mit Warmwasseranschluss, eine Rampe und auch sonst alles, was das menschliche Herz begehren könnte“, zählt Ralf Stietenroth die Vorteile auf. Dazu gehören außerdem ein schwenkbarer Fernseher, eine vollausgestattete Küchenzeile, vier Schlafplätze, Trinknäpfe für die Hunde, die während der Fahrt nicht überschwappen können und vieles mehr.

„Einfach nur toll“

Kurz zusammengefasst: „Da braucht man eigentlich nur noch eine Zahnbürste und den Hund einzupacken – schon kann’s losgehen“, sagt der Unternehmer lachend. Getestet haben Ralf und Tina Stietenroth das neue „Familienmitglied“ natürlich sofort. Und das Fazit: „Einfach nur toll. Ermes ist beim Autofahren sonst öfter mal nervös, muss sich manchmal übergeben. Im Wau-Mobil war das kein Problem und unser Hund plötzlich tiefenentspannt.“

Für Interessierte, die sich Gedanken machen, dass das Wohnmobil streng riechen könnte, gibt Ralf Stietenroth Entwarnung: „Wir haben einen speziellen Heißdampf-Reiniger, der zieht Hundehaare und sämtliche Gerüche aus den Polstern.“

Keine Größen-Begrenzung

Die Stietenroths geben übrigens keine Hundezahl-Begrenzung vor, ebenso keine Größen. „Vom Chihuahua bis zum Neufundländer ist hier alles willkommen“, listet Ralf Stietenroth auf.

Fahren darf das Wau-Mobil jeder ab 25 Jahren, der seit mindestens einem Jahr im Besitz des normalen Pkw-Führerscheins der Klasse B ist.

Weitere Pläne

Das Ziel des Paares: Ende 2019 sollen zwei weitere hundetaugliche fahrbare Mini-Wohnungen für die Vermietung vor der Tür stehen, in etwa fünf Jahren möchten sie zehn davon besitzen. Die neuen Wohnmobile werden auch mit einer Anhängerkupplung ausgestattet sein, falls einer der Hundefreunde zufällig auch noch ein Pferdefreund sein sollte...


  www.nwzonline.de/videos 
Video

Imke Harms Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.