• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Plus

Brandbrief gegen Kürzungen an Berufsschulen

22.05.2019

Hannover Die Landkreise und kreisfreien Städte im früheren Regierungsbezirk Weser-Ems warnen die Landesregierung vor einer Kürzung der Budgets für die Berufsbildenden Schulen (BBS). In einem unserer Redaktion vorliegenden Brandbrief an Ministerpräsident Stephan Weil und Kultusminister Grant Hendrik Tonne (beide SPD) fordern die sechzehn Unterzeichner aus Westniedersachsen eine „Stärkung der ohnehin unterversorgten Berufsbildenden Schulen“. Sie kritisieren die Kürzung eines Sonderbudgets aus Restmitteln, mit denen die BBS Fortbildungen, Dienstreisen und befristete Arbeitsverträge finanziert haben. Die beabsichtigte Kürzung hatte bereits im Februar zu wütenden Protesten der Schulen geführt. Dem Aufruf haben sich alle Schulträger der Region angeschlossen – von der Grafschaft Bentheim bis in die Wesermarsch und vom Landkreis Osnabrück bis nach Aurich.

Klaus Wieschemeyer
Korrespondent
Redaktion Hannover
Tel:
0511/1612315
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.

Weitere exklusive Plus-Artikel