• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Plus

Kritik an Bohmann-Umsiedlung

26.04.2019

Ipwege Die geplante Umsiedlung des Rasteder Entsorgungsunternehmens Bohmann von der Kleibroker Straße ins Gewerbe- und Industriegebiet am Autobahnkreuz Oldenburg-Nord in Ipwege wird von der dort ansässigen Firma Broetje Automation kritisch gesehen. Geschäftsführer Lutz Neugebauer sagte bei einem Besuch des Bundestagsvizepräsidenten Thomas Oppermann (SPD) am Donnerstag: „Wenn Herr Bohmann hier eine Müllverwertung aufbaut, dann werden wir als Broetje Automation hier weggehen.“ Man habe seinerzeit sehr flexible Pachtverträge ausgehandelt, sagte Neugebauer.

Frank Jacob
Rastede/Wiefelstede
Redaktion Rastede
Tel:
04402 9988 2620
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.