• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Plus

Freud und Leid im Zwergenland

18.05.2019

Kleefeld Es ist ein Kommen und Gehen im Garten von Claus und Hannelore Knutzen – die Zwergenpopulation befindet sich in einem stetigen Wandel. Die Dunkelheit ist ihr größter Feind, denn dann verschwinden sie. Bei aller Freude über die Zipfelmützen, die noch da sind – das ärgert die Knutzens sehr. Denn im Laufe der Jahre sind mindestens 30 der knubbelnasigen Objekte abhanden gekommen. „Derzeit sind es 115, die im Vorgarten stehen, abgesehen von den anderen, die hier sonst noch überall sind. Aber wir hatten schon mal ein paar mehr.“ Claus Knutzen kann nur Mutmaßungen anstellen: „Die restlichen sind nachts stiften gegangen“.

Ingo Schmidt
Redakteur
Redaktion Westerstede
Tel:
04488 9988 2612
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.

Weitere exklusive Plus-Artikel