• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Plus Mein Werder

Kohfeldts taktische Ideen sind zuviel für den BVB

07.02.2019

Bremen Werder-Trainer Florian Kohfeldt änderte seine Startelf im Vergleich zum Ligaspiel in Nürnberg auf zwei Positionen: Für Milos Veljkovic kam Sebastian Langkamp in die Mannschaft und Martin Harnik wurde durch Philipp Bargfrede ersetzt. Dazu änderte Kohfeldt seine Grundordnung auch in ein 3-5-2, mit Langkamp, Nuri Sahin und Niklas Moisander in der Dreierkette, Bargfrede auf der Sechs davor, flankiert von Maximilian Eggestein und Davy Klaassen, sowie Theo Gebre Selassie und Ludwig Augustinsson auf den Außenbahnen. Max Kruse und Milot Rashica bildeten den Bremer Angriff.

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.

Weitere exklusive Plus-Artikel