• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Plus

Als die OLB eigene Geldscheine ausgab

15.01.2019

Oldenburg Das Haus Ritterstraße Nummer 9 in Oldenburg ist heute nicht mehr zu finden – abgelöst von größeren Blocks der Nachkriegsära. Was in der heutigen Nachbarschaft, zwischen Gemüsehandel, Spielhalle und Mode, vermutlich niemand ahnt: Vor 150 Jahren saß dort quasi die Hochfinanz des Großherzogtums Oldenburg. Am 15. Januar 1869 eröffnete dort die soeben gegründete Oldenburgische Landesbank (OLB) ihren ersten Bankschalter.

Rüdiger zu Klampen
Redaktionsleitung
Wirtschaftsredaktion
Tel:
0441 9988 2040
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.