• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Plus

Uni Oldenburg nutzt Ringlokschuppen Osnabrück

16.08.2019

Oldenburg Was wird aus dem ehemaligen Ringlokschuppen, der als letztes Überbleibsel der Bahnwerke neben dem Oldenburger Hauptbahnhof steht? Eine Frage, die viele traditionsbewusste Oldenburger bewegt. Der Ringlokschuppen gehörte einst zum Ausbesserungswerk der Bahn, in dem in Hochzeiten mehrere Hundert Menschen beschäftigt waren. Dort wurden die Lokomotiven repariert und auf einer Art Teller vor dem Ringlokschuppen gedreht.

Thomas Husmann
Redakteur
Redaktion Oldenburg
Tel:
0441 9988 2104
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.

Weitere exklusive Plus-Artikel