• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Plus

„Ist das #Werbung – oder kann ich das so posten?“

20.08.2018

Oldenburg /Garrel Nachmittags, halb vier auf social media: Eine Influencerin, also eine Instagram-Nutzerin, deren Beiträge mehrere tausend andere Nutzer verfolgen, veröffentlicht ein Familienfoto samt Text. „Moin, ihr Lieben! Mein Mann @Markus, die Kids und ich gönnen uns gerade ein richtig leckeres Spaghetti-Eis bei @Giovanni! Ich wünsche euch einen superschönen Sommertag! #Sommer #Eis #Familie“ Dazu ein Foto von sympathisch lächelnden Eltern vor einer Eisdiele sowie zwei zufrieden grinsenden Kindern mit Eisbechern. Nichts weiter als ein kleiner, netter Einblick ins Privatleben einer Familie? Mitnichten. Die Strafe, die die drohende Abmahnung für diesen Beitrag auf der Foto-Plattform Instagram nach sich ziehen könnte, kann die Beitragsverfasserin teuer zu stehen kommen.

Jantje Ziegeler
Redakteurin
Online-Redaktion
Tel:
0441 9988 2157
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.

Weitere exklusive Plus-Artikel