• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Plus

Ablenkungsmanöver

11.10.2019

Oldenburg Die Schwedische Akademie ist auf Nummer sicher gegangen: Dramatiker Peter Handke aus Österreich erhält in diesem Jahr den Nobelpreis für Literatur, der polnischen Autorin Olga Tokarczuk wurde die Auszeichnung rückwirkend für 2018 zuerkannt. Bei Handkes Verlag Suhrkamp wird man sicher jubeln, gerade vor der am kommenden Mittwoch beginnenden Frankfurter Buchmesse funktioniert der deutschsprachige Autor so medienwirksam wie umstritten. Über Tokarczuks Nominierung darf man zumindest überrascht sein.

Oliver Schulz
Redakteur
Kulturredaktion
Tel:
0441 9988 2094
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.