• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Plus

„Findus ist meine beste Geschäftsidee“

10.08.2018

Schortens Es gibt Dinge, die wird man einfach nicht mehr los, die will keiner mehr haben. Nicht einmal geschenkt. VHS-Kassetten und alte Spielgelreflex-Kameras, in die man noch Filme einlegen muss, zum Beispiel. Zinn- und Messing-Gedöns, Schreibmaschinen und all die Dinge, mit denen sich die Haushalte in der 1970er und 80er Jahren eingerichtet haben. „Mag sein, dass es dafür vereinzelt auch noch Sammler gibt, aber damit kann man heute kein erfolgreiches Geschäftsmodell betreiben“, ist Klaus Minkner überzeugt. Der Markt werde gerade überschwemmt mit diesen Dingen, die niemand mehr braucht. Entscheidend sei für ihn die „schnelle Umdrehung“ der Waren: Gerade angekauft, schon wieder verkauft.

Oliver Braun
Agentur Hanz
Redaktion Jever
Tel:
04461 965313
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.