• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Plus

Als Züge wieder rollen konnten

26.04.2019

Sedelsberg Nicht weniger als 25 größere Straßen- und sechs Eisenbahnbrücken waren durch Sprengungen in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs im alten Amtsbezirk Friesoythe zerstört worden. Dadurch, dass darunter auch sämtliche Brücken waren, die über den Küstenkanal führten, war der nördliche Teil praktisch vom südlichen abgeschnitten, wie ein Blick in das Archiv der Nordwest-Zeitung offenbart. Die vorher durchgehende Eisenbahnverbindung Friesoythe-Ocholt war unterbrochen, es musste auf Fähren umgestiegen werden.

Tanja Mikulski
Friesoythe
Redaktion Münsterland
Tel:
04491 9988 2902
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.

Weitere exklusive Plus-Artikel