• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Plus

Weizen ausgesät und Brandbombe „geerntet“

09.10.2019

Tossens Zwei Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes haben am Dienstagvormittag von einem Acker am Tossenser Deich eine aus dem Zweiten Weltkrieg stammende englische Brandbombe geborgen. Die Aktion verlief völlig reibungslos. Allerdings mussten sich Sprengmeister Hans Mohr und Munitionsfacharbeiter Johann Hillmer beeilen. Aus dem etwa 50 Zentimeter langen Zylinder mit einem Durchmesser von 12 Zentimetern drangen Reste von weißem Phosphor aus, der sich hätte entzünden können.

Detlef Glückselig
Butjadingen
Redaktion Nordenham
Tel:
04731 9988 2204
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.