• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
Istanbul
Erdogan stellt zweites Referendum in Aussicht

Eu-Beitrittsgespräche
Erdogan stellt zweites Referendum in Aussicht

Die Abstimmung über die EU-Mitgliedschaft könnte nach der am 16. April über das neue Präsidialsystem abgehalten werden, so der türkische Staatspräsident.

Rom
Tausende demonstrieren für eine neue Europäische Union

60 Jahre Römische Verträge
Tausende demonstrieren für eine neue Europäische Union

Selbst der Hund kommt mit einer EU-Flagge. Aber zu den Demonstrationen von Europa-Freunden wollen sich auch die Gegner gesellen. Rom ist zum EU-Sondergipfel im Ausnahmezustand.

Rom
Die Agenda von Rom – kritisch betrachtet

60 Jahre Römische Verträge
Die Agenda von Rom – kritisch betrachtet

Brexit und Dauerkrise trüben die Feierlaune zum EU-Geburtstag. Immerhin haben sich die bald nur noch 27 EU-Länder für ihren Sondergipfel eine gemeinsame Erklärung abgerungen. Aber reicht das?

London
Neun Festgenommene  wieder auf freiem Fuß

Terroranschlag In London
Neun Festgenommene wieder auf freiem Fuß

Zwei Männer aus Birmingham blieben zunächst in Polizeigewahrsam, zwei Frauen aus Manchester kamen auf Kaution frei. Gegen die sieben anderen liegt kein Verdacht mehr vor.

Washington
Trump scheitert mit Gesundheitsreform

Obamacare Bleibt
Trump scheitert mit Gesundheitsreform

Ohrfeige für den Präsidenten: Sein Vorschlag einer Gesundheitsreform hatte keine Chance und wurde nicht zur Abstimmung gestellt. Neben den Demokraten war ihm auch ein Teil der eigenen Partei im Weg.

Rom
Papst redet  EU zum Jubiläum ins Gewissen

60 Jahre Römische Verträge
Papst redet EU zum Jubiläum ins Gewissen

Nicht nur zum Feiern sind die Staats- und Regierungschefs der EU nach Rom gekommen. Es geht vor allem darum, Wege aus den vielfältigen Krisen zu finden. Der Papst spricht den manchmal verzagten EU-Größen Mut zu.

London
Terrorismus-Experte bezweifelt IS-Beteiligung

Nach Anschlag In London
Terrorismus-Experte bezweifelt IS-Beteiligung

Das Netzwerk um den Attentäter von London ist möglicherweise größer als zunächst vermutet. Die Polizei kontaktiert Tausende Zeugen. Terrorismusforscher Peter Neumann hat allerdings Hinweise darauf gefunden, dass die Terrormiliz Islamischer Staat nichts mit dem Anschlag zu tun hatte.

Berlin
Sie rückt näher und näher

Einführung Der Pkw-Maut
Sie rückt näher und näher

Zweiter Anlauf für die Pkw-Maut: Weil sein eigentlich beschlossenes Modell feststeckte, bringt Minister Dobrindt Nachbesserungen durchs Parlament. Damit sind aber noch nicht alle Vorbehalte ausgeräumt.

Berlin/Tel Aviv
Die wichtigsten Fragen im Nahost-Friedensprozess

Palästinenserpräsident Abbas Bei Merkel
Die wichtigsten Fragen im Nahost-Friedensprozess

Im Nahost-Friedensprozess bewegt sich schon länger nichts mehr. Palästinenserpräsident Abbas gilt als Politiker von gestern. Israel freut sich über den pro-israelischen Kurs Trumps. Doch der gilt auch als unberechenbar. Deshalb hofft Abbas auf die Europäer.

Brüssel
Polizei nimmt 39-jährigen Tunesier fest

Terror In Belgien
Polizei nimmt 39-jährigen Tunesier fest

Ein Mann rast durch die Fußgängerzone von Antwerpen. Im Kofferraum liegen Waffen. Nun sitzt er wegen Mordversuchs aus terroristischen Motiven in Untersuchungshaft. Die Ermittler geben sich schweigsam.

Istanbul
Erdogan will mit Nazi-Vergleichen weitermachen

Verbale Abrüstung Abgelehnt
Erdogan will mit Nazi-Vergleichen weitermachen

Präsident Erdogan will seine Nazi-Vergleiche nicht stoppen, solange er als „Diktator“ verunglimpft wird. Scharfe Kritik aus Ankara gibt es am angeblichen Verbot einer regierungsnahen Zeitung im EU-Parlament - auch wenn das Parlament ein solches Verbot dementiert.