• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

15. Mai - Jiang Zemin in UdSSR, Walter Scheel zum Bundespräsidenten gewählt, Uraufführung "Pulcinella"

15.05.2012

Am 15. Mai, im Jahr 2012 der 136. Tag des Jahres und ein Dienstag, gab es im Laufe der Geschichte unter anderem folgende Ereignisse:

1991 Nach 34 Jahren trifft Jiang Zemin als erster Vorsitzender der Kommunistischen Partei Chinas zu einem Besuch in der UdSSR ein.

1974 Die Bundesversammlung wählt Walter Scheel (Bild, FDP) als Nachfolger Gustav Heinemanns (SPD) zum vierten Bundespräsidenten.

1920 Das Ballett „Pulcinella“ von Igor Strawinsky wird durch das „Ballets Russes“ in Paris uraufgeführt.

Geburtstage: Judith Hermann (1970), deutsche Schriftstellerin; Brian Eno (1948), britischer Rockmusiker, Komponist und Musikproduzent; Madeleine Albright (1937), US-Außenministerin 1997-2001.

Todestage: Ernst Mosch (1925-1999), deutscher Musiker, langjähriger Leiter des Blasorchesters Original Egerländer Musikanten; Gottfried Semper (1803-1879), deutscher Architekt (Semperoper Dresden).

Namenstag: Isidor, Rupert, Sophia.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.