• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

18. Oktober - Krönung Wilhelm I. von Preußen, Wiederaufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen SU und Israel, Sozialcharta

18.10.2011

Am 18. Oktober, im Jahr 2011 der 291. Tag des Jahres und ein Dienstag, gab es im Laufe der Geschichte unter anderem folgende Ereignisse:

1991 Die Sowjetunion und Israel nehmen nach 24 Jahren wieder volle diplomatische Beziehungen auf.

1961 Vertreter der Mitgliedstaaten des Europarats unterzeichnen in Turin die europäische Sozialcharta.

1861 Wilhelm I. wird zum König von Preußen gekrönt.

Geburtstage: Martina Navratilova (1956), amerikanische Tennisspielerin; Klaus Kinski (Bild, 1926-1991), deutscher Schauspieler („Fitzcarraldo“); Melina Mercouri (1925-1994), griechische Schauspielerin, Sängerin und Politikerin („Sonntags nie“); Lotte Lenya (1898-1981), österreichisch-amerikanische Sängerin und Schauspielerin („Dreigroschenoper“).

Todestage: Eberhard Feik (1943-1994), deutscher Schauspieler; Thomas Alva Edison (1847-1931), amerikanischer Elektrotechniker, Erfinder der Glühlampe und Gründer von General Electric.

Namenstag: Mono, Lukas, Gwenn.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.