• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

2. Juni - Beginn ICE-Zeitalter in Deutschland, Benno Ohnesorg wird erschossen, Indianer in USA erhalten Bürgerrecht

02.06.2012

Am 2. Juni, im Jahr 2012 der 154. Tag des Jahres und ein Sonnabend, gab es im Laufe der Geschichte unter anderem folgende Ereignisse:

1991 In Deutschland beginnt das ICE-Zeitalter: Auf der Strecke Hamburg-München fährt der erste fahrplanmäßige ICE-Hochgeschwindigkeitszug.

1967 Der Student Benno Ohnesorg wird während einer Demonstration gegen den Schah-Besuch in Berlin von einem Polizisten erschossen.

1924 Die in den USA lebenden Indianer erhalten per Gesetz die vollen Bürgerrechte.

Geburtstage: Sibylle Berg (1962), deutsche Schriftstellerin und Journalistin; Hildegard Krekel (1952, Bild), deutsche Schauspielerin („Ein Herz und eine Seele“); Heinz Sielmann (1917-2006), deutscher Tierfilmer und Naturschützer („Expeditionen ins Tierreich“).

Todestage: Victoria Mary Sackville-West (1892-1962), englische Schriftstellerin; Giuseppe Garibaldi (1807-1882), italienischer Freiheitskämpfer.

Namenstag: Armin, Erasmus, Eugen, Stephan.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.