• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

AfD schließt Personallücken in zwei Ländern

27.07.2015

Pforzheim /Bingen Acht Monate vor den Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz hat sich die AfD in beiden Ländern personell neu aufgestellt. Sie zog damit die Konsequenzen aus dem Austritt von Parteigründer Bernd Lucke, der inzwischen die Konkurrenzpartei Alfa gegründet hat. In beiden Ländern waren die Vorsitzenden Lucke gefolgt.

Im baden-württembergischen Pforzheim wählte ein Landesparteitag den zweiten Bundesvorsitzenden Jörg Meuthen sowie Lothar Maier und Bernd Grimmer zu Sprechern. Im rheinland-pfälzischen Bingen wurde der bisherige Vize-Landeschef Uwe Junge zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Weitere Nachrichten:

AfD

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.