• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Weite Gebiete betroffen
EWE-Störung – Großleitstelle meldet Entwarnung

NWZonline.de Nachrichten Politik

Zwischen den Wipfeln ins Tal schweben

03.06.2019

Bad Harzburg Der Harz bekommt eine neue touristische Attraktion. In Bad Harzburg soll für rund 2,5 Millionen Euro eine sogenannte Baumschwebebahn entstehen. Der Bauantrag für das Projekt sei genehmigt, teilte ein Sprecher des Landkreises Goslar mit. Die Arbeiten an der rund einen Kilometer langen Schwebebahn, die vom Gipfel des knapp 500 Meter hohen Burgberges ins Tal führt, sollen im September beginnen. Die Fertigstellung ist nach Informationen der „Goslarschen Zeitung“ für spätestens Mai 2020 geplant.

„Dann können Besucher in weiten Kurven gemütlich zwischen den Gipfeln großer Bäume in bis zu 22 Metern Höhe in etwa fünf Minuten zum Tal schweben“, sagte Projektsprecherin Eva Ronkainen-Kolb vom Investor „Harz Venture“. Das Unternehmen ist Mehrheitsgesellschafter der eigens gegründeten „Baumschwebebahn Bad Harzburg GmbH“, an der auch die städtischen Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe beteiligt sind.

Die Baumschwebebahn soll eine Ergänzung zum benachbarten Baumwipfelpfad werden, der sich seit Jahren als einer der größten Besuchermagneten des Harzes erweist. Für das erste Jahr rechnet Ronkainen-Kolb mit mindestens 50 000 Fahrgästen.

NWZ-Leserreisen
Traumhafte Urlaubsreisen - bestens organisiert und betreut mit deutscher Reisebegleitung ab Oldenburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.