• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

Bhutan

26.03.2008

Das Königreich Bhutan im östlichen Himalaya ist mit 46 500 Quadratkilometern kleiner als Niedersachsen. Wegen der oft heftigen Stürme wird Bhutan auch „Land des Donnerdrachens“ genannt. Der Staat zwischen Indien, Nepal und Tibet hat nach UN-Angaben 672 000 Einwohner, andere Schätzungen liegen weit höher. In der Hauptstadt Thimphu sollen bis zu 100 000 Menschen leben. Bhutan ist seit 1907 eine Monarchie. Zum Buddhismus tibetischer Prägung, der Staatsreligion, bekennen sich 70 Prozent. Hindus nepalesischer Abstammung leben vor allem im Süden. König Jigme Singye Wangchuck hat die Weichen für eine

kontrollierte Modernisierung gestellt. Eine Verfassungsreform und die Oberhauswahlen Ende Dezember waren wichtige Schritte der Demokratisierung. Die meisten Bhutanesen arbeiten in der Landwirtschaft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.