• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

Biermanns Bundestags-Auftritt im vollen Wortlaut

08.11.2014

Berlin Der Auftritt Biermanns laut Plenarprotokoll des Bundestages:

BIERMANN: So. (Spielt Gitarre)

BIERMANN: Herr Lammert, ich freu’ mich, dass Sie mich hierhergelockt haben. Und ich ahne schon, weil ich Sie ja als Ironiker kenne, dass Sie hoffen, dass ich den Linken ein paar Ohrfeigen verpasse.

VOLKER KAUDER (CDU/CSU): Nein!

BIERMANN: Aber das kann ich ja nicht liefern. Mein Beruf war doch Drachentöter.

LAMMERT: Ich kann Ihnen auch, Herr Biermann, mit einem Hinweis auf unsere Geschäftsordnung helfen:

(Heiterkeit und Beifall im ganzen Hause)

BIERMANN: Boah.

LAMMERT: Sobald Sie für den Deutschen Bundestag kandidieren und gewählt werden, dürfen Sie hier auch reden.

(Heiterkeit und Beifall im ganzen Hause)

Heute sind Sie zum Singen eingeladen.

BIERMANN: Ja. Aber natürlich habe ich mir in der DDR das Reden nicht abgewöhnt, und das werde ich hier schon gar nicht tun.

(Heiterkeit und Beifall im ganzen Hause)

Ein Drachentöter kann nicht mit großer Gebärde die Reste der Drachenbrut tapfer niederschlagen. Die sind geschlagen.

(Beifall bei Abgeordneten der CDU/CSU, der SPD und der Grünen)

Und es ist für mich Strafe genug, dass sie hier sitzen müssen, dass sie das anhören müssen. Und so neu bin ich nicht in der Welt ...

DIETMAR BARTSCH (Linke): Wir wollen!

BIERMANN: "Wollen". Ihr wollt immer; das weiß ich ja. Aber ihr könnt nicht.

(Heiterkeit und Beifall bei Abgeordneten der CDU/CSU, der SPD und der Grünen)

BIERMANN: Aber so neu bin ich ja nicht in der Welt, dass ich .... Einige Gesichter kenne ich ja. Jeder Einzelne ist ein Roman. Das muss mir keiner breitärschig erklären.

WOLFGANG GEHRCKE (Linke): Aber selber!

BIERMANN: Sehr kompliziert. Aber als Gruppe, die ihr ja auch seid, seid ihr eben aus meiner Sicht keine Linken.

PETRA SITTE (Linke): Gewählt!

BIERMANN: "Gewählt". Im Deutschen Bundestag kann man doch nicht erzählen, dass eine Wahl ein Gottesurteil ist, wenn man die deutsche Geschichte kennt. Sei nicht zu clever! - Gefährlich!

BARTSCH (Linke): Wenn man mit dem Zeigefinger auf jemanden zeigt, zeigen drei auf einen zurück!

BIERMANN: Weiß ich doch. Eure Sprüche, die habt ihr drauf; ich weiß. Ich habe meine auch drauf. Wir müssen uns gar nichts erzählen. Also, ihr seid dazu verurteilt, das hier zu ertragen.

SITTE (Linke): Genau!

BIERMANN: Ich gönne es euch. Und ich weiß ja, dass die, die sich Linke nennen, nicht links sind, auch nicht rechts, sondern reaktionär, dass diejenigen, die hier sitzen, der elende Rest dessen sind, was zum Glück überwunden ist.

BIERMANN: Und ich freue mich, dass ich hier ein Lied singen kann, "Die Ermutigung".

Zuruf von der Linken: Ein Lied!

BIERMANN: Natürlich, ihr wollt lieber zersungen werden. Ich habe euch zersungen mit den Liedern, als ihr noch an der Macht wart.

(Beifall bei der CDU/CSU sowie bei Abgeordneten der SPD und der Grünen)

BIERMANN: Dieses Lied, das Herr Lammert gerne hören möchte und das ich auch gerne singe, "Ermutigung" - das sei bei dieser Gelegenheit angemerkt -, war bei denen, die Widerspruch anmeldeten, in verschiedenem Grade - manche sehr feige, manche sehr mutig, manche zu mutig -, wie ein Stück Seelenbrot, das sie gegessen haben. Ich weiß, dass manche, die im Gefängnis saßen, wie mein Freund Pastor Matthias Storck und seine Frau Tine, mit diesem Lied in der Zelle überlebt haben. Ich finde es wunderbar, dass dieses Lied aus den Gefängnissen der DDR heute im Parlament der deutschen Demokratie gesungen werden kann. Ist das nicht toll?

(Beifall bei der CDU/CSU, der SPD und den Grünen sowie bei Abgeordneten der Linken)

(Liedvortrag Wolf Biermann: Ermutigung)

(Anhaltender Beifall im ganzen Hause - Bundesminister Sigmar Gabriel und Bundeskanzlerin Angela Merkel begeben sich zu Wolf Biermann und beglückwünschen ihn - Beifall bei der CDU/CSU und der SPD)

LAMMERT: Das war jetzt nicht Kanzlerwahl mit den üblichen Gratulationscouren am Präsidentenpult.

Lieber Herr Biermann, ich möchte den Dank für diese Ermutigung aus gegebenem Anlass mit einer Gratulation verbinden. Sie feiern heute mit Ihrer Frau Pamela Ihre Silberhochzeit.

(Beifall - Wolf Biermann: Ich feiere heute auch den Sieg der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution! - Heiterkeit bei der CDU/CSU)

LAMMERT: Na ja, gut, und es wird gewiss kein Zufall sein, dass beides auf dasselbe Datum fällt.

(Heiterkeit und Beifall bei der CDU/CSU und der SPD)

LAMMERT: Jedenfalls ist auch dies ein stolzes 25-jähriges Jubiläum. Ich vermute stark, dass Sie beide heute vor 25 Jahren, am 7. November 1989, nicht vermutet hätten, dass zu diesem Anlass ein frei gewähltes deutsches Parlament im Reichstagsgebäude zusammentreten würde. Im Namen des ganzen Hauses herzliche Gratulation und alle guten Wünsche für viele glückliche gemeinsame Jahre!

VIDEO: Biermanns spektakulärer Auftritt in Bundestag.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.