NWZonline.de Nachrichten Politik

bild: dpa

15.05.2007

Ihr Rat ist noch gefragt, und Madeleine Albright erteilt ihn gerne. Die frühere Außenministerin der USA zählte nie zu jenen Diplomaten, die öffentliche Zurückhaltung als oberstes Gebot der Außenpolitik betrachten. 70 Jahre alt wird Albright an diesem Dienstag, und ihre Nachfolger in Washington geben ihr genug Anlass für jene scharfzüngigen Kommentare, mit denen sie als Ministerin lustvoll im diplomatischen Betrieb aneckte. Nichts hatte zu Beginn ihres Lebens auf eine solche Karriere hingedeutet. Als Marie Jana Korbelova wurde sie am 15. Mai 1937 in Prag in eine tschechische Diplomatenfamilie geboren. Die Wendungen der Weltpolitik bestimmten ihr Schicksal. Zweimal musste sie als Kind mit ihren Eltern aus der Heimat fliehen: erst vor Hitler, dann vor Stalin. Als 1948 in Prag die Kommunisten an die Macht kamen, siedelte Familie Korbel endgültig in die USA um.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.