• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

AFGHANISTAN: Brillante Arbeit deutscher Tornados

25.06.2007

MASAR-I-SHARIF Die Luftaufnahmen, die die sechs deutschen Aufklärungs-Tornados seit Mitte April mehrmals täglich von Masar-i-Sharif aus ans Isaf-Hauptquartier in Afghanistans Hauptstadt Kabul liefern, sorgen dort regelmäßig für Verblüffung: Die Tornados haben eine enorme „Sehkraft“, liefern brillante Bilder von kleinsten Winkeln, möglichen Verstecken und sogar entlegenen Berghöhlen.

„Je früher am Tag die Tornados starten, desto klarer sind die Bilder“, berichtete Geschwader-Kommodore, Oberst Torsten Poschwatta, der NWZ im deutschen Camp Marmal. Die Luftbilder, die direkt nach der Landung ausgewertet und ans Isaf-Hauptquartier übermittelt werden, sollen der NATO-geführten Schutztruppe Hinweise auf Bewegungen der Taliban geben. 20 bis 30 Ziele werden bei den gut zweistündigen Aufklärungsflügen angeflogen. Geachtet wird insbesondere auf Veränderungen der Geographie und von Gebäuden sowie auf verdächtige Bewegungen.

Derweil bestätigte das Bundesverteidigungsministerium, dass auf Minister Franz Josef Jung (CDU) bei seiner Afghanistan-Visite am 6. Juni ein Attentat verübt werden sollte.

Hintergrund, S.6

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.