• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

Startschuss für die Bauarbeiten zur Elbvertiefung

14.02.2019

Brunsbüttel Startschuss für die Bauarbeiten zur Elbvertiefung: Am Mittwoch wurde in der Elbe vor Brokdorf mit dem Bau eines Damms unter Wasser begonnen, der eine Fläche für die Ablagerung von Baggergut begrenzt. Diese ersten Arbeiten kosten rund fünf Millionen Euro und werden von der Firma Heuvelman Ibis aus Leer ausgeführt.

Weitere Bauarbeiten sind bereits in Auftrag gegeben. Auf der anderen Elbseite vor Cuxhaven wird von einem Unternehmen aus Kleve für 9,5 Millionen Euro eine weitere Fläche vorbereitet. Ebenfalls bereits vergeben ist ein Auftrag für eine Fläche am Neufelder Sand für 25 Millionen Euro, der an eine belgische Firma ging. Allein diese Fläche soll 9,5 Millionen Kubikmeter Baggergut aufnehmen. Die eigentlichen Arbeiten an der Fahrrinne beginnen vermutlich im März. Die Kosten für das Gesamtprojekt sind nicht beziffert, belaufen sich jedoch voraussichtlich auf rund 700 bis 800 Millionen Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.