• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

CHARIT: Einigung in allerletzter Minute

22.04.2006

BERLIN BERLIN/DPA - Ein Ärztestreik an der Berliner Charité ist abgewendet. Der Vorstand von Deutschlands größtem Universitäts-Klinikum und der Marburger Bund einigten sich am Freitag überraschend auf einen vorläufigen Tarifvertrag, sagte eine Charité-Sprecherin. Für die rund 2200 Mediziner soll es künftig mehr Geld für Bereitschaftsdienste, längere Vertragslaufzeiten und bessere Arbeitszeiten geben. Damit wurde der für diesen Montag geplante Streik abgewendet. Nun müssen noch der Aufsichtsrat der Charité und die Tarifkommission des Marburger Bundes bis kommenden Freitag entscheiden, ob sie dem Vertrag zustimmen.

In dem jetzt ausgehandelten Vertragswerk einigten sich beide Seiten nach Angaben des Marburger Bundes auf eine 95-prozentige Vergütung aller Bereitschaftsdienste und neue Arbeitszeitmodelle mit vollständigem Überstunden-Lohnausgleich. Zugleich soll es eine Rücknahme der durch die Übergangstarifverträge erzielten Einsparungen beim ärztlichen Personal sowie die Aufhebung der Ost-West-Unterschiede geben.

Außerdem verpflichteten sich die Ärztegewerkschaft und die Charité, die Verhandlungen sofort wieder aufzunehmen, sobald der Marburger Bund mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) einen Tarifvertrag für die bundesweit 22 000 Universitätsärzte abschließt. Ziel sei dann, eine Übernahme des TdL-Abschlusses für die Berliner Universitätsärzte zu verhandeln, hieß es.

www.marburger-bund.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.