• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

Verkehr: Esens will illegale Straße nicht abreißen

13.01.2016

Bensersiel /Oldenburg Die Stadt Esens will die umstrittene Umgehungsstraße von Bensersiel nicht abreißen. Bürgermeister Harald Hinrichs (parteilos) erklärte, die Entlastungsstraße sei weiterhin für den Verkehr geöffnet. Man wolle sie erhalten.

Die rund neun Millionen Euro teure Straße war illegal durch ein Vogelschutzgebiet gebaut worden. Nach mehreren Gerichtsurteilen müsste sie eigentlich zurückgebaut werden. Ein enteigneter Grundstückseigentümer, der bisher keine Entschädigung von der Stadt erhalten hat, droht mit neuer Klage.

Der Esenser Ratsherr Erwin Schultz (BfB-CDU) warnte davor, dass die EU einen Abriss anordnen könnte und forderte eine Einigung. „Am Ende müssen wir doch zahlen“, sagt Schultz der NWZ.

Marco Seng Redakteur / Reportage-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2008
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.