• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

Zur Quote in der Medienbranche im Nordwesten: Allein zwischen Männern? – Von vier Frauen in Führungspositionen

03.04.2021

Oldenburg Brauchen Frauen ein Quote, um in Führungspositionen zu kommen? Wie schaffen sie es überhaupt, in leitende Positionen eines Unternehmens zu kommen? Und wie sieht das in der Medienbranche bei uns in der Region, sprich im Nordwesten, aus?

Lesen Sie auch:

SKN-Geschäftsführerin Gabriele Basse
Zwischen Empathie und unbequemen Entschlüssen

Redakteurin Eva Dahlmann-Aulike hat sich in ihrem Essay jüngst dafür ausgesprochen, dass eine Frauenquote allen Beteiligten guttun würde. „Warum – verflixt noch mal – ist die Quote immer noch Thema?“, fragte sie und lieferte sogleich eine Antwort: „Weil sich Gleichberechtigung nicht von selbst einstellt. Ohne Zwang wird das nichts. Weder in der Wirtschaft noch in der Politik, in Kultur oder Medien. Seit Jahren verändert sich nicht genug. Es ist ein Armutszeugnis für ein Land, dass sich für modern hält: Von den 28 Staaten der EU liegt Deutschland nur auf Platz 12 des Gender Equality Index und damit unter dem EU-Durchschnitt.“

Lesen Sie auch:

Redaktionsleiterin Cornelia Lüers
Bewusste Auszeit von der Arbeit genommen

Wie sieht dies nun konkret vor Ort aus? Wie sind Frauen in der Region in leitende Positionen gekommen? Und welche Hürden mussten sie nehmen? Darüber haben wir mit vier Frauen aus der Region gesprochen, die führende Posten in ihren Unternehmen innehaben.

Lesen Sie auch:

NWZ-Geschäftsführerin Stephanie von Unruh
Ohne Ängste deutlich die eigene Meinung sagen

Gabriele Basse ist eine der Geschäftsführerinnen von SKN Druck und Verlag, Cornelia Lüers arbeitet als Redaktionsleiterin für das Jeversche Wochenblatt, Stephanie von Unruh ist Geschäftsführerin der Nordwest-Zeitung und Gaby Schneider-Schelling ist die stellvertretende Chefredakteurin der NWZ.

Lesen Sie auch:

Stellvertretende Chefredakteurin Gaby Schneider-Schelling
Von einem stringenten Karriereweg

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.