• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

Ministerien streiten über Schlachtung von Schweinen

24.10.2020

Goldenstedt /Hannover „Politische Willkür“ unterstellt Heinrich Dierkes, Schweinemäster in Goldenstedt und Vorsitzender der Interessengemeinschaft der Schweinehalter in Damme, den Politikern in Hannover. Wer der Schlachtindustrie mit überzogenen Corona-Gegenmaßnahmen eins auswischen wolle, treffe die Schweinehalter. Für den Reformationstag, 31. Oktober, fordern diese daher eine Sondergenehmigung zum Schlachten. Aufgrund geringerer Kapazitäten in den Schlachthöfen stauen sich bei vielen Landwirten aktuell die Schweine. Das SPD-geführte Sozialministerium sperrt sich gegen eine Ausnahme. Nach Meinung von Juristen könnte das CDU-geführte Agrarministerium per Erlass diesen „Notstand“ lösen, um die Engpässe bei der Schlachtung nicht zu einem sich „ständig verschärfenden Problem mit dem Tierschutz“ werden zu lassen. Im Nachbarland Nordrhein-Westfalen war das Schlachten am „Tag der Einheit“ erlaubt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.