• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

Grönland

17.08.2007

Grönland ist eine der Regionen, in denen die Erwärmung der Erde bereits deutliche Auswirkungen zeigt. Auf der zu Dänemark gehörenden Insel – mit einer Fläche von 2,2 Millionen Quadratkilometern größer als Deutschland, Frankreich, Spanien, Schweden und Großbritannien zusammen, aber fast menschenleer – schmelzen die Eismassen. Der Grund: die Erderwärmung, die sich insbesondere im hohen Norden zeigt. „Die Arktis erwärmt sich mit einer Rate, die mehr als doppelt so groß ist wie die der anderen Bereiche unseres Planeten“, schreibt Professor Peter Lemke, Klimaforscher am Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven. Würde die Entwicklung nicht gestoppt, würde es dennoch Jahrtausende dauern, bis Grönland, wo rund 60 000 Menschen leben, eisfrei ist.

Bericht auf S.4

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.