• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

Wütende Bauern stürmen Verwaltungsgebäude in Groningen

15.10.2019

Groningen Wegen neuer Umweltauflagen haben wütende Bauern mit Treckern das Verwaltungsgebäude der niederländischen Provinz Groningen gestürmt. Sie seien in das Gebäude eingedrungen, nachdem sie die Eingangstür mit einem Trecker aufgebrochen hätten, teilte die Polizei am Montag mit. Unter dem Einsatz von Schlagstöcken seien die Eindringlinge wieder aus dem Gebäude herausgeprügelt worden. Wie das „Dagblad van het Norden“ berichtet, sind auch deutsche Polizisten zur Unterstützung ihrer niederländischen Kollegen angefordert worden.

Liveblog von „Dagblad van het Norden“ (niederländisch)

Die Bauern protestieren gegen Maßnahmen zur Senkung des Stickstoff-Ausstosses, der vor allem durch Dünger in die Umwelt gelangt. Für große Verunsicherung sorgen zudem Pläne der Regierung, landwirtschaftliche Flächen aufzukaufen, um den als zu groß bezeichneten Viehbestand zu senken.

Der Stickstoff-Ausstoß muss nach einem höchstrichterlichen Urteil in den Niederlanden drastisch gesenkt werden. Wegen des Überschreitens der zulässigen Werte wurden bereits 18 000 Bauprojekte im ganzen Land vorläufig stillgelegt.

Auch in sieben anderen Provinzen des Landes hatten am Montag hunderte Bauern demonstriert. In einigen Regionen mit Erfolg: Die Stickstoff-Regeln wurden vorläufig ausgesetzt. Für Mittwoch ist eine landesweite Protestaktion in Den Haag geplant.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.