• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Vor Corona-Gipfel am Mittwoch
Lockdown soll bis 28. März verlängert werden

NWZonline.de Nachrichten Politik

Einsatz: 13-Jähriger wird für 87-Jährigen zum Lebensretter

18.11.2019

Großburgwedel Mit seinem mutigen Einsatz hat ein Junge einen 87-Jährigen vor schwersten Verletzungen bewahrt und ihm vielleicht sogar das Leben gerettet. „Er hat sehr gut reagiert und einen schlimmeren Ausgang verhindert“, sagte Feuerwehrsprecher Nils Wöhler nach dem Einsatz in einem Mehrfamilienhaus in Großburgwedel bei Hannover am Samstagnachmittag.

Der 13-jährige Omar war gerade auf dem Weg zur Haustür, um einer Freundin und deren Großmutter aufzumachen, als er Hilfeschreie aus der Nachbarwohnung hörte. Dort war dem 87-Jährigen, der im Rollstuhl sitzt, beim Anzünden seines Kamins ein brennender Holzscheit auf die Füße gefallen. Das Kind zog den alten Mann aus der verrauchten Wohnung und bat die Großmutter an der Tür, die Einsatzkräfte zu rufen. Der Senior wurde mit schweren Verbrennungen an den Füßen in ein Krankenhaus gebracht.

Als die Rettungskräfte eintrafen, glimmte der Holzscheit nur noch, die Wohnung wurde belüftet und ist laut Feuerwehr trotz leichter Schäden bewohnbar. „Ich hatte einen kleinen Schock, aber keine Angst“, sagte der Schüler am Sonntag. Der Nachbar sei der Vermieter der Eltern. „Wir helfen ihm manchmal, daher kenne ich ihn.“ Der Vater des 13-Jährigen ist stolz auf seinen Sohn: „Omar ist immer sehr mutig“, sagte er.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.