• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

Land fördert kommunale Straßenausbauten mit 75 Millionen Euro

23.11.2019

Hannover Niedersachsen fördert im kommenden Jahr 81 kommunale Straßenausbauten mit 75 Millionen Euro. Das Förderprogramm helfe den Kommunen, bestehende Straßen in Stand zu halten und auch neue Radwege oder Brücken anzulegen, sagte Verkehrsminister Bernd Althusmann (CDU) am Freitag. Auch das Beseitigen von Unfallschwerpunkten sowie der Bau von Kreisverkehren oder Ampeln werde bezuschusst, ebenso wie die technische Sicherung von Bahnübergängen, an denen es bislang weder Blinklichter noch Schranken gab.

Diese Projekte werden im Oldenburger Land gefördert

Landkreis Ammerland

Ausbau des Knotenpunktes K 134/ K 135 zum Kreisverkehrsplatz

Neuinstallation des Radverkehrsleitsystems im Landkreis

Ausbau der K114 zwischen Hollriede und Tarbarg

Ausbau der „Schulstraße“ in Augustfehn

Landkreis Cloppenburg

Ausbau der K 178 in der Ortsdurchfahrt Höltinghausen

Ausbau der K 356 in der Ortsdurchfahrt Garrel

Ausbau der K 164 zwischen Löningen und Huckelrieden, 2. Bauabschnitt

Neubau einer Stadtstraße in Löningen einschließlich Ausbau der K 162

Landkreis Vechta

Ausbau der „Steinfelder Straße“ in Lohne

Landkreis Friesland

Ausbau der Straße „Falkenweg“ in Sande

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.