• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

Coronavirus: Neustart in Niedersachsen

02.05.2020

Hannover Die Corona-Auflagen in Niedersachsen werden von Mittwoch an erneut gelockert. Nach Beratungen von Bund und Ländern gab Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) die Beschlüsse für Niedersachsen bekannt. Folgende Lockerungen stehen an:

Spielplätze

Wenn die neue Corona-Verordnung des Landes am Mittwoch in Kraft tritt, können die Spielplätze in Niedersachsen unter Auflagen wieder öffnen. „Wir werden sehr kurzfristig mit unseren Kommunen in Gespräche eintreten, unter welchen Bedingungen das gelingen kann“, sagte Weil.

Sport

Freizeitsportler in Niedersachsen bekommen wieder mehr Möglichkeiten, sich draußen zu betätigen. Kontaktlose Sportarten wie Leichtathletik oder Tennis sowie Outdoor-Sportanlagen sind dann wieder erlaubt, sofern ein Mindestabstand von 1,50 Metern eingehalten wird.

Gottesdienste

Gottesdienste und religiöse Versammlungen in Kirchen, Synagogen und Moscheen sind ebenfalls vom 6. Mai an unter Auflagen wieder möglich. Der Zutritt soll je nach Größe des Raums zahlenmäßig begrenzt werden, außerdem muss der Mindestabstand eingehalten werden, um Infektionen mit dem Coronavirus zu verhindern.

Freizeit

Auch Museen und Zoos sowie Galerien, Gedenkstätten und botanische Gärten dürfen von Mittwoch an unter Auflagen zum Infektionsschutz wieder öffnen. Theater bleiben allerdings weiter geschlossen. Auch Veranstaltungen wie Autokinos, bei denen die Teilnehmer in ihren Fahrzeugen sitzen, werden erlaubt, und finden teilweise auch schon an diesem Wochenende statt.

Reisen

Ein erstes vorsichtiges Signal für den Neustart erhält auch der Tourismus. Zweitwohnungsbesitzer dürfen ab Mittwoch wieder in ihre Wochen-end- und Ferienhäuser, auch Dauercampen ist wieder erlaubt.

Ausblick

Wie es darüber hinaus etwa mit Schulen und Kitas weitergeht, mit dem derzeit auf maximal 800 Quadratmeter begrenzten Einzelhandel oder mit Hotellerie und Gastronomie, wollen Bund und Länderchefs am nächsten Mittwoch entscheiden. Auch die Frage, ob die Fußball-Bundesliga mit Geisterspielen wieder anlaufen kann, wurde bis dahin vertagt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.