• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

Feinstaub steigt durch Feuerwerk

02.01.2020

Hannover Das Silvesterfeuerwerk hat Spuren hinterlassen: Die Feinstaubbelastung ist an Neujahr in vielen Ballungsgebieten sprunghaft angestiegen, auch in Hannover und Bremen. An der Messstation in Hannover stieg der Feinstaubwert nach Angaben des Umweltbundesamtes (UBA) am Mittwochmittag rund von 16 auf 119 Mikrogramm.

Insgesamt hat es im Jahr 2019 in Niedersachsen allerdings laut Umweltbundesamt kaum Probleme mit Feinstaub in der Luft gegeben. Der Tagesmittelwert von 50 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft wurde nur vereinzelt überschritten, wie aus aktuellen Messdaten hervorgeht – bis einschließlich 30. Dezember, denn der Jahreswechsel wird in der Bilanz nicht berücksichtigt.

35 Überschreitungen des Grenzwerts sind im Jahr erlaubt. Davon waren die Messstellen in Niedersachsen weit entfernt – maximal gab es je sechs Überschreitungstage in Hannover und Osnabrück. In 2018 sah die Bilanz schlechter aus: Damals hatte Osnabrück den Grenzwert noch zehn Mal überschritten, Göttingen und Wolfsburg jeweils neun Mal.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.