Hude - Auch im Jahr 2020 gibt es in der Gemeinde Hude die Möglichkeit für alle Vereine, Verbände und Organisationen, die sich mit der Seniorenarbeit befassen, eine Förderung bei der Verwaltung zu beantragen. Die Gemeindeverwaltung hat die Antragsvordrucke an alle bei ihr erfassten Vereine, Verbände und Organisationen verschickt.

Sollten neue Gruppierungen oder Organisationen entstanden sein, die ebenfalls in diesem Bereich tätig sind, kann die Anforderung des Antrages im Bereich Soziales unter t  04408/921359 erfolgen. Daneben steht die Seniorenvertretung als Ansprechpartner zur Verfügung. Auskünfte erteilt die Vorsitzende der Seniorenvertretung, Helga Gritz, unter t  04408/923425.

Die Seniorenförderung richtet sich nach einer entsprechenden Richtlinie der Gemeinde Hude. Diese ist laut Verwaltung auf der Internetseite unter www.hude.de in der Rubrik Familie & Soziales zu finden. Die Abwicklung der Anträge soll Ende März 2020 erfolgen. Um Rückgabe der ausgefüllten Anträge bis zum 15. März an die Gemeindeverwaltung oder direkt an die Seniorenvertretung wird deshalb gebeten.