• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

Diese Entscheidungen gab es im Oldenburger Land

27.05.2019

Im Nordwesten Gewählt wurden am Wochenende nicht nur das EU-Parlament und die Bremische Bürgerschaft, auch im Nordwesten standen zahlreiche Entscheidungen auf kommunaler Ebene an.

 Friesland: Hier setzte sich Landrat Sven Ambrosy (SPD, 48) mit knapp 79 Prozent der Stimmen gegen Sebastian Schroeter (Die Partei, 38) durch. Er tritt damit seine dritte Amtszeit an.

 Wilhelmshaven: Neuer Oberbürgermeister von Wilhelmshaven wird Carsten Feist (parteilos, 50). Er setzte sich am Sonntag in einer Stichwahl gegen Dr. Niels Weller (SPD, 47) durch.

 Apen: Hier setzte sich Amtsinhaber Matthias Huber (SPD, 39) nach seinen ersten sieben Jahren im Rathaus mit 68,62 Prozent deutlich gegen Mitbewerber Hartmut Bollen (31,38 Prozent, 50) durch.

 Lohne: Neuer und alter Bürgermeister ist Tobias Gerdesmeyer. Der 45-jährige CDU-Kandidat setzte sich mit 89,15 Prozent gegen den Kandidaten der AfD, Holger Teuteberg (55), klar durch.

 Goldenstedt: Der von der CDU ins Rennen geschickte Michael Wübbelmann (55) unterlag mit 40,2 Prozent gegen Alfred Kuhlmann (58), der es auf 59,8 Prozent brachte.

 Visbek: Der amtierende Bürgermeister Gerhard Meyer (CDU, 57) erhielt 75,14 Prozent, seine Herausforderer Martin Rohe (SPD, 50) und Josef Langfermann (Grüne, 59) kamen auf 10,7 beziehungsweise 14,1 Prozent.

 Holdorf: Amtsinhaber Wolfgang Krug (parteilos, 53) setzte sich mit 81,3 Prozent gegen Günther Weddehage (51) durch, der für die Unabhängigen Wähler angetreten war und der 18,7 Prozent erzielte.

 Schortens: Bürgermeister in Schortens bleibt Gerhard Böhling. Er geht in seine dritte Amtszeit. Der 61-jährige parteilose Einzelbewerber konnte sich gegen Andreas Bruns (CDU) und Wolfgang Ottens (Grüne) durchsetzen. 

 Bockhorn: Thorsten Krettek wird neuer Bürgermeister der Gemeinde Bockhorn. Der CDU-Politiker siegte deutlich mit 54,32 Prozent gegen die parteilosen Kandidaten Katja Lorenz (35,45 Prozent) und Maik Radig (10,34 Prozent).

Hermann Gröblinghoff Newsdeskmanager / Politikredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2093
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.