• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

Jörg Kastendiek

26.05.2005

Mit Zahlen hatte der neue Bremer Wirtschafts- und Kultursenator Jörg Kastendiek (40) schon in früheren Zeiten zu tun. Der gelernte Betonstahlbauer und spätere Bauingenieur leitete nämlich die Kalkulation eines Bauunternehmens.

Der bisherige Fraktionsvorsitzende der CDU in der Bremischen Bürgerschaft wurde zum Nachfolger Peter Gloysteins gewählt, der nach nur acht Wochen Amtszeit zurücktreten musste, weil er einen Obdachlosen bei einem Weinfest mit Sekt übergossen hatte.

Kastendiek, zu dessen Aufgabenbereich auch die Häfen gehören, ist seit 1991 Mitglied der Bürgerschaft. Er war zeitweilig Sprecher für Kultur und seit 2003 Fraktionsvorsitzender. Der gebürtige Bremer ist verheiratet und hat ein Kind.

Seine politische Laufbahn begann Jörg Kastendiek 1985 bei der Jungen Union. 1996 wurde er schließlich Mitglied des CDU-Landesvorstands Bremen.

Region, S.10

Weitere Nachrichten:

CDU

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.