• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Neuwahlen in Thüringen   im April 2021 – MP-Wahl im März
+++ Eilmeldung +++

Entscheidung In Erfurt
Neuwahlen in Thüringen im April 2021 – MP-Wahl im März

NWZonline.de Nachrichten Politik

Freispruch nach Attacke auf Polizist

09.11.2019

Lüneburg Mehr als vier Jahre nach dem brutalen Angriff auf einen Polizisten im Landkreis Harburg hat das Landgericht Lüneburg den angeklagten 35-Jährigen freigesprochen. Damit endete am Freitag das neuerliche Berufungsverfahren. „Der genaue Tathergang konnte mit der für eine Verurteilung erforderlichen Sicherheit nicht mehr festgestellt werden“, sagte eine Gerichtssprecherin. Es habe widersprüchliche Zeugenaussagen gegeben. Außer der Verteidigung hatte Ende Oktober auch die Staatsanwaltschaft auf Freispruch plädiert. Die Nebenklage forderte dreieinhalb Jahre Haft.

Das damals 31 Jahre alte Opfer hatte im August 2015 bei einem Einsatz in Meckelfeld schwere Schädel-Hirn-Verletzungen erlitten. Der Beamte wollte einen Streit zwischen dem Sicherheitsdienst einer Kneipe und mehreren Männern beenden, die nicht eingelassen worden waren. Dabei bekam er einen Schlag gegen den Kopf. Der Polizist schwebte nach der Attacke in Lebensgefahr und trug bleibende Schäden davon.

Das Amtsgericht Winsen hatte den angeklagten Deutschen zu vier Jahren Haft verurteilt, dagegen legte er Berufung ein. Danach verurteilte das Landgericht Lüneburg ihn wegen schwerer Körperverletzung zu dreieinhalb Jahren Haft, doch der Mann legte erfolgreich Revision ein. Das Oberlandesgericht hob die Entscheidung auf und verwies das Verfahren zurück ans Landgericht. Der Angeklagte berief sich vor Gericht auf Erinnerungslücken, da er Alkohol getrunken hatte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.